Franziska von Hardenberg

Franziska von Hardenberg

BLOOMY DAYS

Franziska von Hardenberg ist eine in Berlin lebende Unternehmerin und leidenschaftliche Mutter von zwei kleinen Mädchen. Im Jahr 2012 gründete sie ihr eigenes Unternehmen BLOOMY DAYS, Deutschlands erster Blumen-Abo-Service, mit über 100 Mitarbeitern. Sie wurde vom Bundesminister für Wirtschaft und Arbeit mit dem Preis „Vorbild Unternehmerin“ ausgezeichnet. Im Jahr 2017 organisierte sie den „Salon Privée“, bei dem sie die führenden 40 deutschen Tech-Unternehmer zu einem Treffen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel in einem privaten Kamin-Chat einlud. Auch hat Sie einen Sitz im Beratungsgremium von „Start Ups Teens“ und ist Coach für die FEMALE FUTURE FORCE von Edition F, die es Frauen ermöglicht, ihr eigenes Unternehmen zu gründen. Nach einer kurzfristig gescheiterten Finanzierungsrunde, wurde BLOOMY DAYS im Juli 2017 an Fleurop verkauft. Im August 2017 begann sie auf Ihrem Instagram-Account (@sissihardenberg) über Unternehmertum und ihren Alltag zu erzählen und hat dadurch bereits über 8.000 Follower erreicht. Im März 2018 gründete sie ihr neues Unternehmen HOLY GOLDY (www.holygoldy.com), das personalisierten Goldschmuck anbietet. Der Launch wurde nur auf ihren Social-Media-Kanälen promotet. Es war einer der erfolgreichsten Launch-Tage eines neuen Etsy Shops weltweit. Darüber hinaus gründete sie die Beratungsfirma „THE HARDENBERG CONSULTING“, wo sie Unternehmen auf dem Weg zur Digitalisierung, Veränderung und Empowerment ihrer Mitarbeiter berät.

Fireside Chat: Geschwindkeitsvorteil von vertikalen Marken

Messe Frankfurt - Forum

Franziska von Hardenberg | Founder Holy Goldy

Conference Digital